Vanish Vorwaschspray Fleckenstopp- Der Test

Von den Konsumgöttinnen wurde ich zum Testen des Vanish VorwaschSpray Fleckenstopp auserkoren.
Als kinderloses Paar kommt es bei uns schon mal vor, das die Waschmaschine nicht so oft läuft und da kam mir das Spray gerade gelegen.
In meinem Paket befand sich also eine Dose des hochgepriesenen Wunderspray’s.
Ich selbst arbeite ja im Labor und da sind Flecken von Fetten und Ölen auf meiner Kleidung keine Ausnahme sondern lästiger Alltag.

So funktioniert die  Anwendung: Dose gut schütteln, vertikal halten und aus ca. 15cm Entfernung den Fleck besprühen. Es soll sofort wirken und verhindert das eintrocknen bis zu 7 Tage lang. Danach wie gewohnt die Wäsche waschen.

Das Spray verspricht das man den Fleck einsprüht und erst nach 7 Tage Waschen muss. Ja ich war sehr skeptisch- habe ich doch schon viel Erfahrung gemacht und diese hat mir gezeigt das Lösungsmittel eigentlich der schnellste Weg sind um diese Flecken loszuwerden. Aber ich wollte dem Spray seine Chance geben.

Also sprühte ich einen Fleck, den ich mir auf meiner Jeans auf der Arbeit zugezogen habe mit dem Vanish VorwaschSpray ein und gab die Hose 2 Tage später in die Wäsche.

Leider war das Ergebnis nicht so doll, denn eine wirklich Wirkung zeigte das Spray hier nicht. Also Hose wieder mit auf die Arbeit, mit Lösungsmittel ran, ab in die Wäsche und raus war der Fleck.

Bei Rotwein sah die Sache anders aus, da leistete das Spray ganze Arbeit. Wie ich bei anderen Testerinnen gelesen habe sind auch Kaffee, Kakao und Grasflecken kein Problem.

Mein Fazit: Erst mal ausprobieren für welche Flacke das Spary wirklich geeignet ist, bevor man die Wäsche 7 Tage lang im Wäschekorb herumdümpeln lässt.

Die Inhaltsstoffe sollten hier auch noch kurz erwähnt werden:

15-30% nichtionische Tenside, 5-15% aliphatische Kohlenwasserstoffe, < 5% Duftstoffe, Limonene, Geraniol, Citrol, Butylphenyl Methylpropional  

Also nichts ungewöhnliches für ein Vorwaschpray- Kinder sollten auch dieses Produkt nicht in die Hände bekommen.

Advertisements

Appenzeller Mild und Würzig und die Schwingerli App

Von Appenzeller erhielt ich ein Testpaket mit 3 Sorten der beliebten Käsemarke:
Mild-Würzig
Kräftig-Würzig
Extra-Würzig

Mit im Paket waren auch Rezeptvorschläge um den Käse zu tollen Gerichten zu verwandeln.

Ich wollte mit der harmlosesten Sorte Mild-Würzig beginnen.

Also öffnete ich gut gelaunt den vakuumverpackten Käse und war olfaktorisch schockiert. Der Käse roch sehr streng für meine empfindliche Nase.
Nachdem der Käse etwas atmen konnte traute ich mich ihn zu probieren: Ok-der Mild-Würzige Appenzeller ist für meinen Geschmackssinn schon sehr an der Grenze von zu Streng.
Als ich mit die Rezeptvorschläge anschaute wusste ich: Egal was ich davon zubereiten würde, das wäre mit alles zu arg.
Also beschloss ich für meine Arbeitskollegen einen Strudel zuzubereiten.
Der relativ neutrale Blätterteig wurde von mir mit Tomaten, Basilikum und dem Appenzeller Mild-Würzig belegt.
Ich verfeinerte das ganze mit Salz, Pfeffer und Oliven-Zitonenöl und lies es im Ofen aufbacken.

Auch dieses Geruchserlebnis, während des Backens, war sehr intensiv.

Auf der Arbeit gab es zwei Lager: Die einen fanden den Käse auch zu streng und die anderen konnten gar nicht genug bekommen.

Ich habe somit die Sorten Kräftig-Würzig und Extra-Würzig an Käseliebhaber weitergegeben, die den Geschmack zu schätzen wissen 🙂

Hier habe ich nur positives und begeistertes Feedback bekommen, also alles richtig gemacht 🙂

Die Appenzeller Schwingerli App. für’s IPhone ist ein besondere Spaß für Jung und Alt.

Mit dem besonderen Schweizer Charme kommt die App daher. Kommentare mit Schweizer Akzent zaubern ein Lächeln aufs Gesicht und die motorischen Fähigkeit wird durch das rotieren des Iphones auf die Probe gestellt 🙂

Ich möchte mich, auch im Namen meiner Arbeitskollegen, bei Appenzeller bedanken. Wir hatten sehr viel Spass dabei.

 

Die Schwingerli-App in Bildern (leider ohne Ton-der ist grandios!)

 

20120403-211619.jpg

20120403-211626.jpg

20120403-211642.jpg

20120403-211654.jpg

20120403-211703.jpg

Take-Off Tropical Mix

Letzte Woche wurde ich von Brandnooz mit einem Testpaket Take-Off Tropical Mix überrascht.
Im Rahmen einer Party sollten die Dosen vernichtet werden.
Gesagt getan, habe ich die Dosen einfach eingepackt um diese bei Stefans Geburtstagsparty zu probieren.
Eine Dose hatte aber nicht überlebt, sie war David zum Opfer gefallen ( kaum passt man mal kurz nicht auf, vernichted er alles was Ihm in den Weg kommt).
An dem Tag hatte ich mich ja bei einem Volkslauf verletzt und kam nach einem Aufenthalt in der Ambulanz verspätet bei Stefan ein.
Der Energy-Drink sollte nach dem Essen ( es wurde gegrillt -total genial) getestet werden.
David hatte natürlich als erster eine Dose bei sich stehen.

Stefan probierte auch und meinte das es irgendwie tropisch schmeckt 🙂
Test bestanden.
Ich finde auch das es mal eine gute Abwechslung zu den ganzen Gummibärchendrinks auf dem Markt ist, und zum Mixen ist es bestimmt Ideal. Da ich aber Iboprofen 600 genommen hatte, traute ich mich nicht.

Ich persönlich mag eigentlich keine Energy-Drinks.Bei mir führt normales Cola schon zu einem Zucker- Schock.

Bei der Party aber, wurde er von den erfahreneren Red-Bull und Monster Trinkern gut angenommen.
Mit 1,59€ für 0,33l liegt Take-Off Tropic Mix im normalen Preissegment.
Der Geschmack wird mit Maracuja, Mango, weiße Trauben und Orange beschrieben.
Koffein und Taurin geben den erfrischenden Kick.

Danke das ich an dem Test teilnehmen durfte. Neue Produkte wecken immer Neugierde bei mir.

20120222-124150.jpg

20120222-124206.jpg

WRIGHTSOCK’s: Der erste Eindruck

Nachdem mich das Paket von WRIGHTSOCK’s erreicht hat werde ich Euch heute meine ersten Eindrücke schildern, Produktinfos weitergeben und diese Woche dann aktiv mit dem Testen beginnen.

Modellinfos Walking

• Die hohe WALKING ist in der Höhe etwas länger als die mittel-hohe (knöchelhohe) Varianten der Modelle COOLMESH und RUNNING.
• Die zusätzlichen Zentimeter Länge werden bei Wanderschuhen auch gebraucht und bieten idealen Schutz vor kratzendem Gebüsch und neugierigen Insekten.
• Die „beige“ Variante ist vollständig beige und passt dadurch farblich gut zu den weit verbreiteten „Wander-Farben“ braun- beige und grün.
• Im Vergleich zum Modell RUNNING ist die WALKING im Schaftbereich etwas lockerer gestrickt, sitzt dadurch nicht ganz so eng und schnürt nicht ein..
• Die Dri-Wright und High-Tech Fasern in der inneren und in der äußeren Lage sorgen für trockene Füße und Schutz vor Blasenbildung.

Das Gefühl beim ersten Anziehen:

Angenehm an ganzen Fuß, das Bündchen sitzt aber schneidet nicht ein. Nähte sind nicht zu spüren. Da ich selbst nicht „Walke“ wird diese Socke bei mir etwas zweckentfremdet 🙂


Modellinfos DLX

• Die hohe DLX besitzt eine Polsterung im Fussbereich und macht sie für einen schwereren Wanderschuh geeignet.
• Die Polsterung befindet sich nicht hautseitig, wie bei vielen anderen Sockenmarken auf dem Markt, sondern nicht-störend zwischen den Sockenlagen.
• Auf der Fußoberseite wurde eine leichte und gut feuchtigkeitsdurchläßige Mesh-Strickung eingebaut, die dafür sorgt, dass die Socke wird sehr schnell trocknet.
• Im Vergleich zum nicht gepolsterten Modell WALKING ist die DLX damit für alle die Kunden ideal, die gerne etwas Polsterung am Fuß haben.
• Die Dri-Wright und High-Tech Fasern in der inneren und in der äußeren Lage sorgen für trockene Füße und Schutz vor Blasenbildung.

Das Gefühl beim ersten Anziehen:

Wow- sitzt perfekt und hält warm. Die Polsterungen in der Socke vermitteln ein angenehmes Tragegefühl- diese wird in Kombi mit meinen Trail-Schuhen getestet.

Modellinfos Running

• Die mittel-hohe RUNNING ist die ideale Socke für Läufer und Walker, die eine etwas festere Socke dem dünneren COOLMESH-Modell bevorzugen.
• Diese mittel-hohe Variante schließt knapp über dem Knöchel ab.
• Die Dri-Wright und High-Tech Fasern in der inneren und in der äußeren Lage sorgen für trockene Füße und Schutz vor Blasenbildung.

Das Gefühl beim ersten Anziehen:

Dünne Socke, die als Quarter bis zum Knöchel und als Crew über den Knöchel bis unter die Wade geht. Die Crew Socke ist bestimmt top unter langen Tights, die kurze Socke perfekt für den Sommer. Beide sind aus dem COOLMESH- Material aus dem auch meine bisherigen WRIGHTSOCK’s sind.


Modellinfos COOLMESH

• COOLMESH ist eine recht dünne Socke mit hoher Atmungsaktivität und geringem Gewicht.
• Der Fussrücken der Socke ist in einer Netzstruktur gestrickt, um optimal Feuchtigkeit ableiten zu können.
• Bei der COOLMESH wird im Vergleich zu der RUNNING ein rund 30% dünneres Garn verarbeitet, was die Socke ideal macht für den Einsatz bei wärmeren Temperaturen.
• Die Tab-Variante ist besondern bei Triathlon beliebt, da sich die Socke durch anfassen an dem „Tab“, sehr leicht greifen und an- oder ausziehen läßt.
• Der Tab („Nase“) schützt zudem die Fußferse genau an der Stelle, wo andere Kurzsocken unter der Schuhlinie „verschwinden“ – am hinteren oberen Fersenbereich.

Das Gefühl beim ersten Anziehen:

Bekannt und bewährt, sind sie, die 3 Modelle in COOLMESH. Ich liebe den Quarter und den Tab. Selbst bei nassen Füssen sind diese Socken bisher immer ein treuer Begleiter gewesen- blasenfrei natürlich. In meiner Kollektion gibt es den COOLMESH als green-navy, violett-black und den Tab in Black.


Modellinfos PINK RIBBON

• Die PINK RIBBON ist ein Sondermodell, welches in Zusammenarbeit mit Susan G. KOMEN Verein für die Heilung von Brustkrebs aufgelegt wurde.
• WRIGHTSOCK spendet für jedes verkauft Paar PINK RIBBON 1,00 Euro an Susan G.KOMEN Deutschland e.V. und leitet damit einen Beitrag zur Finanzierung modellhafter Projekte zur Heilung von Brustkrebs.
• Die PINK RIBBON basiert auf der RUNNING-Socke und schließt als mittel-hohe Variante knapp über dem Knöchel ab.
• Im Schaft ist das PINK RIBBON hochwertig eingestrickt.
• Die Dri-Wright und High-Tech Fasern in der inneren und in der äußeren Lage sorgen für trockene Füße und Schutz vor Blasenbildung.

Das Gefühl beim ersten Anziehen:

Vom Gefühl her ähnlich der Running Quarter Socke, nur das man hier noch zusätzlich das gute Gefühl hat, das für jedes Paar 1 Euro gespendet wird. Und ja ich bin ein Mädchen: Ich finde das Pink toll.


Modellinfos MERINO TRAIL

• Die hohe MERINO TRAIL ist wie auch die RUNNING, WALKING, HIKING EXTRA und COMFORT in der Höhe etwas länger als die mittel-hohe (knöchelhohe) Varianten in der Kollektion.
• Die zusätzlichen Zentimeter Länge werden bei Wanderschuhen auch gebraucht und bieten idealen Schutz vor kratzendem Gebüsch und neugierigen Insekten.
• Die MERINO TRAIL ist einzigartig in der Sockenwelt, denn sie verbindet absolut zarte Merino Wolle in der äußeren Lage mit der Dri-Wright Funktionsfaser in der inneren Lage.
• Da sich die Merino Wolle also nicht hautseitig befindet, kommt es auch nicht zu „Woll-Kratzen“, gerade für allergie-empfindliche Personen sehr vorteilhaft.
• Die MERINO TRAIL wärmt durch die Merino Wolle sehr gut in kühleren Temperaturen, ist allerdings durch die gute Isolierung der Luftschicht zwischen den Lagen und der feuchtigkeitsableitenden Innenschicht auch im Frühjahr und Herbst sehr gut einsetzbar.
• Da die Merino Wolle in der äußeren Schicht Feuchtigkeit nur langsam abgibt, ist die MERINO TRAIL für Tagestouren ideal, allerdings für Mehrtageswanderungen ohne Sockenwechsel weniger geeignet.
• Die Dri-Wright und High-Tech Fasern in der inneren und in der äußeren Lage sorgen hautseitig für trockene Füße und Schutz vor Blasenbildung.

Das Gefühl beim ersten Anziehen:

Warm, kuschelig und sehr angenehm fühlt sich dieses Modell an. Ich bin sehr überrascht was der Anteil an Merino-Socke in der äußeren Lage ausmacht. Innen ist die Socke mit dem Dri-Wright ausgestattet- so kann hier nichts jucken oder gar kratzen.

Falls Ihr noch Anregungen zum Test habt, oder was in Euren Augen die Socken aushalten sollten: Lasst es mich wissen

20120108-142728.jpg

 

Fructi- Vitalshot: Vitamine in einem Schluck

Von Empfehlerin.de wurde ich als Testerin für den Fructi- Vitalshot ausgewählt.

Ich stehe Powerdrinks, Shots und Vitamindrinks sehr skeptisch gegenüber. Die meisten enthalten Stoffe die der menschliche Körper wirklich nicht braucht. Koffein, Taurin, Guarana: Alles Dinge die dem Körper nichts geben was er benötigt. Viel Zucker, Farbstoffe und angebliche Vitamine sollen uns gut tun.

Daher war ich sofort mit einer Bewerbung dabei als Empfehlerin.de mit dem Fructi- Vitashot warb, der so ganz anders sein sollte: Gesund und lecker.

fructi VITAL SHOT – TRINK VITAMINE
Der leckere VitalShot deckt 100% des Tagesbedarfs an wertvollen B- Vitaminen und Zink in zwei leckeren Geschmacksrichtungen. Praktisch, klein und handlich passt der Fructi VitalShot in jede Tasche und fördert die Konzentrationsfähigkeit und den Zellstoffwechsel auch unterwegs. Für ein gesundes und aktives Leben.

Lecker und gesund. Mit 100% des Tagesbedarfs an Vitamin B1, B6 und B12, sowie Biotin und Niacin fördert der Mango-Maracuja VitalShot den Stoffwechsel, aktiviert das Gehirn und ist damit der ideale Schluck Gesundheit für unterwegs.

In den FAQ zu dem Fructi-Vitalshot (erhältlich in 2 Geschmacksrichtungen) findet man folgendes:

Wann sollte ich fructi Vitalshots zu mir nehmen?

Leistungsdruck, Stress, wenig Schlaf intensiver Sport einseitige Ernährungsgewohnheiten Lebenskrisen Infektionen geringe Nahrungsaufnahme (z.B. bei energiereduzierter Diät oder bei Appetitverlust im Alter) erhöhter Genussmittelkonsum (Alkohol, Rauchen) Störung der Verdauung und Verwertung von Nährstoffen vegane oder alternativer Ernährungsformen

Warum gibt es 2 unterschiedliche Shots?

Da Geschmäcker unterschiedlich sind. Wer mehr rote Früchte mag, greift zu Erdbeere / schwarze Johannisbeere, Mango / Maracuja ist die fruchtig, sanfte Alternative.

Sind die fructi Vitalshots 100% natürlich?

Ja, fructi Vitalshots bestehen ausschließlich aus natürlichen, pflanzlichen Inhaltsstoffen und sind mit natürlichem Mineralwasser hergestellt.

Was sind die Vorteile von fructi Vitalshot?

klein, leicht und nicht zerbrechlich – sie passen in jede Tasche decken 100% des Tagesbedarfs der angegebenen Vitamine schnell und einfach zu konsumieren – für den gesunden Kick im hektischen Alltag funktional und konzentriert in einem Shot unterstützen den Zellstoffwechsel beugen Stress und Reizbarkeit vor fördern die Konzentration stärken die Nerven gut für ein gesundes, aktives Leben voller Frucht und ohne Konservierungsstoffe aktivieren das Gehirn auf natürliche Art und Weise machen munter auf natürliche Art und Weise

Warum sollte ich gezielt den Shot Mango / Maracuja zu mir nehmen?

Dieser Shot konzentriert sich auf 100% des Tagesbedarfs an Vitamin B1, B6, B12, Bioton und Niacin, und fördert gezielt den Fett-, Eiweiß- und Kohlenhydratstoffwechsel.

Warum sollte ich gezielt den Shot Erdbeer / schwarze Johannisbeere zu mir nehmen?

Vitamin B6, Zink und die darin enthaltenen Polyphenole, dien nicht nur Gehirn aktiv und munter machen, auch wirken Polyphenole wie andere Antioxidantien entzündungshemmend und krebsvorbeugend.

Warum decken die Shots 100% des Tagesbedarfs der angegebenen Vitamine?

Weil fructi die Shots konzentriert, und das auf natürlich, schonende Weise ganz ohne künstliche Zusatzstoffe.

Warum brauchen wir eigentlich B-Vitamine?

B-Vitamine sind erforderlich für die Funktionsfähigkeit des Nervensystems. Sie dienen dem Stoffwechsel von Botenstoffen, die die Gehirnleistung aktivieren und fördern.

Besteht in Deutschland erhöhter Bedarf an gesunder Nahrungsergänzung?

Ein Mangel an B-Vitaminen ist nach Maßgabe der Deutschen Gesellschaft für Ernährung weit verbreitet. Nur 14% aller Deutschen leben gesund, 50% der Befragten ernähren sich nicht ausgewogen, 40% bewegen sich nicht im empfohlenen Maße, mehr als 25% rauchen, und fast 19% trinken zu viel Alkohol. Mehr als 50% empfinden außerdem ungesunden Stress.

Nur ungefähr jeder achte Deutsche befolgt die Faustregel „5 am Tag“ isst also mindestens fünf Portionen Obst und Gemüse pro Tag. Frauen leben in der Studie durchschnittlich besser als Männer. Trotzdem leben auch hier nur 18% aller Befragten gesund, bei den Männern sind nur 10% (Quelle: DKV-Report „Wie gesund lebt Deutschland“).

Zu welcher Tageszeit sollte ich einen Shot zu mir nehmen?

Der fructi Vitalshot eignet sich insbesondere für die Morgen- und Mittagszeit, aber auch bei einem Tief am Nachmittag und Abend.

Welche Nebenwirkungen können auftreten?

Keine.

Ist der Shot für Kinder geeignet?

Insbesondere der fructi Vitalshots Typ Mango / Maracuja ist für Kinder geeignet, der fructi Vitalshot Erdbeere / schwarze Johannisbeere ist aufgrund seines natürlichen Koffeingehaltes für Kinder, Jugendliche und Schwangere nicht zu empfehlen.

Wieviele fructi Vitalshots sollte ich täglich zu mir nehmen?

Da mit einem fructi Vitalshot 100% des Tagesbedarfs abgedeckt wird, ist es ratsam maximal 2 Shots pro Tag einzunehmen.

Ich habe den Shot nun regelmässig zu mir genommen und hier mein Urteil:

Der Geschmack ist fruchtig/wässrig. Nicht zu süß und nicht zu künstlich. Die Menge von 60ml ist ein großer Schluck und kann auch während des Sports schnell und einfach gertunken werden.

Ich habe den Fructi Vitalshot super vertragen. Ich nehme auch so Obst und Gemüse zu mir, habe aber gerade vor langen Läufen ab 13 km immer noch einen Shot getrunken.20120104-150317.jpg

Ob er jetzt wirklich was bringt muss jeder für sich entscheiden- ich denke der Shot kann frisches Obst und Gemüse nicht ersetzen.

Dennoch freue ich mich bei der Aktion dabei sein zu dürfen und bin auch neugierig auf die andere Sorte Erdbeer/schwarze Johannisbeere.

Ich darf testen: Das neue Nokia Lumia 800

Ich habe mich, mit 9 anderen Testern, gegen über 100 Bewerber durchgesetzt und werde ab morgen für Euch das Nokia Lumia 800 testen. Die Übergabe soll gegen Nachmittag stattfinden, ich bin schon ganz aufgeregt.

Vielen Dank an alle, die so fleissig für mich gevotet haben!
Hier ein paar erste Infos der Seite:

  • Design aus einem Guss

    Gewölbtes Glas, 3.7-Zoll-Touchscreen (9,4 cm), aus einem Block gefertigtes Gehäuse

  • Kontakte-Hub

    Facebook, Twitter, LinkedIn, E-Mail, Chat, SMS

  • Internet

    Bing, Internet Explorer 9, HTML5, WLAN

  • Kamera

    8-Megapixel-Kamera, Weitwinkelobjektiv,Optik von Carl Zeiss

Auf einen Blick

  • 3,7 Zoll
    Größe
  • 8 Megapixel
    Sensorgröße
  • 142 g
    Gewicht
  • 9,5 Std.
    Sprechzeit (UMTS/3G, max.)
  • 335 Std.
    Stand-by-Zeit (UMTS/3G, max.)
  • 55 Std.
    Musikwiedergabe (max.)
  • 7 Std.
    Videowiedergabe (max.)