Vanish Vorwaschspray Fleckenstopp- Der Test

Von den Konsumgöttinnen wurde ich zum Testen des Vanish VorwaschSpray Fleckenstopp auserkoren.
Als kinderloses Paar kommt es bei uns schon mal vor, das die Waschmaschine nicht so oft läuft und da kam mir das Spray gerade gelegen.
In meinem Paket befand sich also eine Dose des hochgepriesenen Wunderspray’s.
Ich selbst arbeite ja im Labor und da sind Flecken von Fetten und Ölen auf meiner Kleidung keine Ausnahme sondern lästiger Alltag.

So funktioniert die  Anwendung: Dose gut schütteln, vertikal halten und aus ca. 15cm Entfernung den Fleck besprühen. Es soll sofort wirken und verhindert das eintrocknen bis zu 7 Tage lang. Danach wie gewohnt die Wäsche waschen.

Das Spray verspricht das man den Fleck einsprüht und erst nach 7 Tage Waschen muss. Ja ich war sehr skeptisch- habe ich doch schon viel Erfahrung gemacht und diese hat mir gezeigt das Lösungsmittel eigentlich der schnellste Weg sind um diese Flecken loszuwerden. Aber ich wollte dem Spray seine Chance geben.

Also sprühte ich einen Fleck, den ich mir auf meiner Jeans auf der Arbeit zugezogen habe mit dem Vanish VorwaschSpray ein und gab die Hose 2 Tage später in die Wäsche.

Leider war das Ergebnis nicht so doll, denn eine wirklich Wirkung zeigte das Spray hier nicht. Also Hose wieder mit auf die Arbeit, mit Lösungsmittel ran, ab in die Wäsche und raus war der Fleck.

Bei Rotwein sah die Sache anders aus, da leistete das Spray ganze Arbeit. Wie ich bei anderen Testerinnen gelesen habe sind auch Kaffee, Kakao und Grasflecken kein Problem.

Mein Fazit: Erst mal ausprobieren für welche Flacke das Spary wirklich geeignet ist, bevor man die Wäsche 7 Tage lang im Wäschekorb herumdümpeln lässt.

Die Inhaltsstoffe sollten hier auch noch kurz erwähnt werden:

15-30% nichtionische Tenside, 5-15% aliphatische Kohlenwasserstoffe, < 5% Duftstoffe, Limonene, Geraniol, Citrol, Butylphenyl Methylpropional  

Also nichts ungewöhnliches für ein Vorwaschpray- Kinder sollten auch dieses Produkt nicht in die Hände bekommen.

Advertisements

Carmen Testet: Brandteig Garant von Dr. Oetker

Von den Konsumgöttinnen wurde ich als Tester für Brandteig Garant von Dr. Oetker auserkoren. Mich erreichten eine ganze Menge der Backmischung.

Brandteig Garant

Leckeren Brandteig können Sie jetzt ganz unkompliziert und schnell mit Dr. Oetker Brandteig Garant herstellen. Einfach Dr. Oetker Brandteig Garant kalt anrühren und nach Rezept weiterverarbeiten – es ist kein Abbrennen mehr nötig!

Im Handumdrehen können Sie so eine große Vielfalt an süßen und herzhaften Brandteiggebäcken zubereiten.

Ein Beutel Dr. Oetker Brandteig Garant ist ausreichend für 8 große Windbeutel.

 

 

 

Ich selbst bin nicht so der Backende- sondern eher der kochende Typ. Nicht zuletzt weil ich das mit dem Backen meistens nicht funktionieren will.

So ging ich mit fehlenden Backkünsten an dieses Testprojekt.

Mein Freund David hatte nach unserem Urlaub eine Spitzenidee: Wie wärs mir den Avocado-Lachs-Schälchen als Vorspeise an Weihnachten ?

Gesagt getan- ich kaufte alles ein um dann an Weihnachten daraus eine Vorspeise zaubern zu  können. Zusätzlich sollte ein Feldsalat in einer Zitronen-Vinegrette mit auf den Teller.

Hier das Rezept von Dr. Oetker:

Avocado-Lachs-Schälchen

Pikante Windbeutel mit einer Avocado-Creme und Lachs

etwa 20 Stück

Für das Backblech:

Backpapier

Brandteig:

1 Pck. Dr. Oetker Brandteig Garant
75 ml Milch
25 ml Speiseöl, z. B. Rapsöl (2 EL)
2 Eier (Größe M)
1/2 TL Salz
frisch gemahlener Pfeffer

Füllung:

1 reife Avocado (etwa 400 g)
300 g geräucherter Lachs
3 Frühlingszwiebeln
5 Dillzweige
4 EL mittelscharfer Senf
2 EL flüssiger Honig
etwas ZitronensaftFoto: Avocado-Lachs-Schälchen
Salz
frisch gemahlener Pfeffer

 

1

Vorbereiten: Backblech mit Backpapier belegen. Backofen vorheizen.
Ober-/Unterhitze: etwa 200°C
Heißluft: etwa 180°C

2

Brandteig: Brandteig Garant in eine Rührschüssel geben. Milch, Öl, Eier, Salz und Pfeffer hinzufügen. Alles mit einem Mixer (Rührstäbe) kurz auf niedrigster, dann 2 Min. auf höchster Stufe zu einem glatten Teig verarbeiten. Mit 2 Teelöffen etwa 10 gleich große Häufchen auf das Backblech setzen und backen. Hinweis: Während der ersten 15 Min. Backzeit die Backofentür nicht öffnen, da das Gebäck sonst zusammenfällt.
Einschub: Mitte
Backzeit: etwa 23 Min.Gebäck mit dem Backpapier auf einen Kuchenrost ziehen und erkalten lassen.

3

Füllung: Avocado längs halbieren, den Kern entfernen, Fruchtfleisch herauslöffeln und würfeln. Lachs in Streifen schneiden und 1/3 für die Dekoration beiseitestellen. Frühlingszwiebeln waschen und in feine Ringe schneiden. Einige Dillspitzen für die Dekoration zurückbehalten, restlichen Dill waschen und hacken. Senf, Honig und Zitronensaft in einer großen Schüssel verrühren. Avocadowürfel, Lachs, Frühlingszwiebeln und gehackten Dill vorsichtig unterheben. Füllung mit Salz und Pfeffer abschmecken und etwas durchziehen lassen.

 4
Verzieren: Windbeutel waagerecht halbieren und die Avocadocreme gleichmäßig auf den Böden und Deckeln verteilen. Mit übrigem Räucherlachs und Dillspitzen dekorieren und servieren.

 

Brenn- und Nährwerte
für Avocado-Lachs-Schälchen Rezept

Pro 100 g / ml Pro Portion / Stück
Brennwert 665 kJ / 159 kcal 354 kJ / 84 kcal
Eiweiß 9 g 5 g
Kohlenhydrate 5 g 3 g
Fett 12 g 6 g

Hinweis zur Berechnung:
1 Portion / Stück = 1/20 des zubereiteten Rezepts

 

Das Nachbacken der Schälchen und Zubereiten des Rezepts war Kinderleicht, lediglich die Menge des Honigs hatte ich etwas reduziert und dafür etwas mehr Senf genommen.

So sah meinBrandteig gebacken aus:

Und hier die Zutaten für den Belag:

Und hier das ganze als fertiges Gericht:

Alles in Allem kann ich den Brandteig Garant von Dr. Oetker uneingeschränkt empfehlen!

Bei Fragen einfach hier posten!

Danke an die Konsumgöttinnen das ich teilnehmen durfte 🙂