Garnier Dunkle Flecken Reduzierer- wer mag ihn testen und bloggen?

20130828-213346.jpg

Auch dieses Produkt bekam ich vor einiger Zeit von der Garnier Blogger Academy zugeschickt.

 

Leider habe ich hier nicht testen können, da ich auf Dimethicone ( Silikonöl) allgerisch reagiere.

Dennoch möchte ich das Produkt vorstellen, denn dafür kann Garnier ja nichts.

 

Die Inhaltsstoffe:

Aqua (Water), Glycerin, Ascorbic Acid, Hydrogenated Polyisobutene, Cyclohexasiloxane, Potassium Hydroxide, Dimethicone, Sodium Styrene/ PVM/MA Copolymer, Acrylates/C10-30 Alkylacrylate Crosspolymer, Alcohol, Benzylsalicylate, Biosaccharide Gum-1 Carbomer, Citral, Citrus medica Limonum (Extract)/Lemon fruit extract, Disodium Edta, Gentiana lutea (Extract)/Gentiana lutea root extract, Geraniol, Glyceryl Caprylate, Hydroxyethylpiperazine Ethan Sulfonic Acid, Limonene, Linalool, Nylon-12, PEG/PPG-18/18: Dimethicone, Phenoxyethanol, Salicylic Acid, Sodium Anisate, Sodium Hydroxide, Sodium Levulinate, Sodium Methylparaben, Tocopheryl Acetate, Xanthum Gum, Parfum: Fragance.

 

Das hier verspricht Garnier:

Die tägliche Feuchtigkeitspflege mit Vitamin-C-Komplex wirkt zielgenau gegen verschiedene Arten von dunklen Flecken und verleiht ebenmäßigere, strahlendere und schönere Haut. Die hochwirksame Formel mit Vitamin C sorgt für eine erhöhte Zellerneuerung der Haut und bekämpft damit die Intensität von Flecken. Egal, ob Hautverfärbung, Pigmentflecken oder Pickelmale, Garnier Dunkle Flecken Reduzierer bekämpft dunklen Flecken und lässt die Haut gleichmäßiger erstrahlen

Anwendungshinweis: Tragen Sie die Pflege mindestens über einen Zeitraum von 4 Wochen auf. Um dunklen Flecken langfristig vorzubeugen, wird empfohlen, morgens zusätzlich eine Pflege mit Lichtschutzfaktor zu verwenden.

 

Ich habe ein wenig Creme entnommen und muss sagen: Sie riecht echt gut und lässt sich leicht verteilen.

Da ich das Produkt selbst nicht testen kann suche ich hier nach einem Tester, der das Produkt testen kann (siehe INCI’s oben) und den Testbericht mir bereitstellt.

Hier wäre es toll wenn ich die die Rechte an den gemachten Bildern übertragen bekommen würde, so das ich die Bilder hier verwenden kann. Der Beitrag darf natürlich auch im eigenen Blog auftauchen.

 

Wer diese Aufgabe übernehmen mag, meldet sich bitte unter Impressum und Kontakt unter Angabe der Blog-URL bei mir.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen und ich vergebe das Produkt zufällig. Das Porto bezahle ich natürlich auch.

 

Ihr werdet erwartet.

 

Werbeanzeigen

Garnier Fructis Wunder – Öl

garnier_prod_fructis_hitzeschutz

 

Von der Garnier Blogger Academy kam vor 3 Tagen ein Paket.

Darin enthalten war das Wunder- Öl von Fructis.

Mein erster Blick galt wie immer den Inhaltstoffen, hier mit dem Hintergrund, das vor längerer Zeit dieses Produkt in einer Beautybox enthalten war und ein schädlicher UV-Schutz hier noch auf der INCI-Liste stand.

INCI

INCI

Aber siehe da, Ethylhexyl Methoxycinnamate ist in der neuen Flasche Wunderöl nicht mehr enthalten.

Hauptbestandteil ist nach wie vor Cyclopentasiloxane, ein günstiges Silikonöl. Es folgt Dimethiconol als Filmbildner.

Von der Zusammensetzung wäre das Produkt her niemals im Einkaufskorb gelandet, gerade weil man für 7,99€ bestimmt mehr erwarten kann und es auch natürliche Alternativen gibt.

Aber da ich testen soll, mache ich das auch.

 

Hier die Infos von Garnier Fructis:

30°C Hitzeschutz, intensive

Pflege, leichtes Stylen, Anti-Frizz

Föhnen, glätten, locken – das trocknet die Haare so

richtig aus und lässt sie schnell matt und stumpf

aussehen. Deshalb erweitert Fructis jetzt die Wunder-Öl-

Reihe um ein neues Produkt: Das Wunder-Öl Hitzeschutz

& Pflege! Das Öl schützt das Haar vor bis zu 230° C

Hitze und pflegt es dabei gleichzeitig intensiv. Ob heiße

Föhnluft oder Glätteisen – dank des neuen Öls von

Garnier werden die Haare nicht mehr ausgetrocknet oder

gar geschädigt.

Die „Wunderwaffe“ Arganöl

Das Fructis Wunder-Öl Hitzeschutz & Pflege von Garnier

ist angereichert mit Arganöl. Das wertvolle Öl stammt

aus Marokko, wo es aus den Arganbaumfrüchten

gewonnen wird. Schon vor hunderten von Jahren

erkannten die Marokkaner die vielseitige Wirkung von

Arganöl. Sie verwendeten das Öl für die Haut und die

Haarpflege. Besonders klimatische Veränderungen oder

ständiges Föhnen lassen das Haar austrocknen, doch

dank der Formel mit Arganöl wird es wieder geschmeidig

und bekommt den Glanz zurück. Auch widerspenstiges

Haar kann mit Arganöl gebändigt werden und lässt sich

leichter kämmen und frisieren.

Zuverlässiger Hitzeschutz – ob für

feuchtes oder trockenes Haar

Das Garnier Wunder-Öl Hitzeschutz&Pflege bietet drei

Funktionen: Schnelleres Haare trocknen, Hitzeschutz und

Anti-Frizz Effekt. Gerade beim Styling mit dem Glätteisen

oder Lockenstab braucht das Haar eine Portion Extra-

Pflege. Dank des Garnier Wunder-Öls Hitzeschutz &

Pflege bleiben Haare auch bei intensiver Hitze bis zu

230°C geschützt und gleichzeitig gepflegt. Nach dem

Föhnen in die trockenen Längen und Spitzen geben und

erst dann mit Glätteisen oder Lockenstab stylen. Um die

Haare vor Föhnhitze und Austrocknen zu schützen,

helfen ein paar Tropfen des Wunder-Öls. Einfach in das

handtuchtrockene Haar einarbeiten und mit dem Föhnen

beginnen – so bleibt die Mähne geschmeidig und

kraftvoll.

Und auch für zwischendurch zaubern ein paar Tropfen

Garnier Wunder-Öl Hitzeschutz & Pflege ein glanzvolles

Finish oder Anti-Frizz Schutz.

Das Öl verhilft jedem Haar zu verführerischem Glanz und

sinnlicher Geschmeidigkeit ohne zu fetten.

Und so war es bei mir:

Beim Auftragen ist Vorsicht geboten: Bei feinen Haaren darf nicht zu viel auf eine Stelle und lieber tröpfchenweise in den Händen verreiben und einarbeiten.

Während dem Trocken mit dem Föhn fühlen sich die Haare weich und geschmeidig an. Das tun meine eigentlich immer, aber sie sind voller und griffiger.

Über eine Rundbürste lassen die Haare sich super in Form bringen und der Duft ist dezent und nicht zu aufdringlich.

 

 

Mein Fazit: Wer keine Allergien oder Probleme mit diversen Inhaltsstoffen hat, kann mit dem Wunder-Öl glücklich werden.

20130828-204553.jpg

Dankeschön an Garnier das ich das Wunder-Öl testen darf

Lancaster Sun Sport Produkt Test

ei Lisa- Freundeskreis durfte ich Produkte aus der Lancaster Sun Sport Reihe testen.

Im Paket enthalten:
LANCASTER Sun Sport Dry Touch Gel Radiant Tan für Gesicht und Körper SPF 20 (75 ml) 27.95€
LANCASTER Sun Sport Invisible Mist Wet Skin Application SPF 30 (125 ml) 29,95€
und noch Proben der ersten Kinder Sonnenschutz Serie.

Da einige Events und ein Urlaub auf dem Programm standen, kamen die Produkte gerade richtig. Einen Teil habe ich dann, wie vorgesehen weitergegeben und den Rest selbst getestet.
Hier erst mal was vom Hersteller versprochen wird:

LANCASTER Sun Sport – Sonnenschutzlinie

Der perfekte Sonnenschutz für Aktive

Ob beim Schwimmen, auf Radtour oder beim Surfen – Sport- und Outdoor-Begeisterte wünschen sich einen Sonnenschutz, der mit Ihnen Schritt hält. Das einfach aufzutragende, schnell einziehende und wasser- und schweißresistente LANCASTER Sun Sport passt mit seinem UVA-, UVB- und Infrarot-Sonnenschutz perfekt zu einem aktiven Lebensstil.

LANCASTER Sun Sport Invisible Mist Wet Skin Application – das Spray für den Körper

Die Sun Sport Sprays können auf die nasse Haut gesprüht werden und ziehen spurlos ein. Sie „verdrängen” Wasser von der Oberfläche und verbinden sich perfekt mit der Haut. Dank der Wet Skin Application Technologie verschmilzt der erfrischende Nebel direkt nach dem Aufsprühen spurlos mit der Haut und hinterlässt einen ultraleichten, transparenten Film.

Produkttest LANCASTER Sun Sport Außerdem bieten die Sun Sport Sprays den optimalen Schutz vor UVA-, UVB- und Infrarot-Strahlen und enthalten darüber hinaus den Tan Activator Komplex – den legendären Bräunungsbeschleuniger von LANCASTER.

  • Invisible Mist Wet Skin Application Sublime Tan, für den Körper, SPF 15 – 125 ml
  • Invisible Mist Wet Skin Application Sublime Tan, für den Körper, SPF 30  – 125 ml und 200 ml (Limited Edition)
  • Invisible Mist Wet Skin Application Progressive Tan, für den Körper, SPF 50 – 125 ml

LANCASTER Sun Sport Dry Touch Gel – das Gel fürs Gesicht

Speziell fürs Gesicht entwickelt, bietet dieses Gel Schutz vor Infrarot-Strahlung und garantiert durch den Melanin anregenden Tan Activator Komplex eine intensivere, gleichmäßige Bräune. Die geschmeidige Textur sorgt für ein trockenes, samtiges Gefühl auf der Haut. Wertvolle Feuchtigkeitsspender verleihen der Haut ein einzigartiges Wohlgefühl und Frische.

Was schon von Anfang an auf mich auffällig wirkt: Ich finde im Internet nichts über die Inhaltsstoffe. Hier wollte ich mich wegen meiner Allergien vorab informieren, aber anscheinend sind diese Inhaltsstoffe nur dem Käufer vorenthalten. Und auch auf der Packung gibt es das ganze dann nur in englischer Sprache, obwohl der Vertrieb ja hier sitzt.

 

Bei ÖKO-Test gab es aber Aufklärung: Die Duftstoffe sind bedenklich und können Allergien auslösen. Bei keinem anderen gestetetem Produkt war die Konzentration so hoch.

Das wundert mich schon ein wenig, denn der Geruch war das wenigste was mir aufgefallen war.

Im Test hat sich das Gel beim Velothon Berlin bewährt und tat gute Dienste. Selbst nach 4 Stunden Sonnenaufenthalt hatte ich keine Anzeichen eines Sonnenbrandes.

Anders bei dem mitgelieferten Spray: Dies wurde auf Fuerteventura getestet.

Das Spray legt sich wie ein durchsichtiger Film auf die Haut, und man versprüht sehr viel Produkt ins Leere.(Ich bin kein Freund von Aerosolen, hier wird zu viel durch die Atemluft in den Körper gebracht)

Anscheinend ist dieses Produkt zwar wasserfest, jedoch nimmt ein Handtuch fast den ganzen Schutz von der Haut.

So verbrannte sich mein Lebensgefährte genau die Stellen die er abgetrocknet hatte: Teile des Rückens, Oberarme und Bauch. Bei mir war es das Hinterteil das Pavianrot aus der Sonne kam, da ich mich zwar nciht abgetrocknet, aber auf ein Handtuch gesetzt hatte, Ansonsten blieb ich zumindest verschont.

Ich persönlich werde auch nie verstehen wie man so viel Geld für Sonnenschutz ausgeben kann, wenn die Testsieger bei Stiftung Warentest und ÖKO-Test aus dem niedrigerem Preissegment kommen.

Meine Meinung: Günstiger bedeutet nicht schlechter und teuer muss nicht gut sein.

Dennoch Dankeschön an Lisa Freundeskreis, dass ich dieses Produkt testen durfte.

 

 

Header-Bild