Der Home Cooker- Runde 2!

Nach insgesamt 5 Telefonaten mit der Philips Hotline, hatte ich endlich eine Dame am Telefon die mein Problem verstand: Ich wollte ein Austauschgerät und da schnell um den Testzeitraum ausnutzen zu können. Sie sprach mit Ihrem Vorgesetzten und zack war die Sache geritzt.
Einen Tag später erhielt ich einen Anruf (nachdem mein erster Blogeintrag online gegangen war) von einer Dame von Philips die sich vielmals entschuldigte und mir eine Überraschung als Entschädigung zukommen lassen wollte.
Die Überraschung kam zeitgleich mit dem Austausch Home Cooker an: 2 Ultra Spot ons mit Bewegungssensor. Wirklich eine schöne Geste, aber bekomme ich das jetzt nur weil ich darüber blogge, oder wären andere Kunden einfach leer ausgegangen? Vielleicht habt Ihr ja Erfahrungen und wollt diese mit mir teilen?

Nur wieder zum Home Cooker. Das zweite mal auspacken war natürlich nicht mehr ganz so spannend. Also geht’s hier gleich zu meinem Rezept das ich gekocht habe.
Das ganze geschah frei Schnauze, ich hatte vor längerer Zeit in einem ansässigen Wellnesstempel einen lauwarmen Nudelsalat mit Cherrytomaten, Rucola und Pinienkernen gegessen und so was in der Art sollte es werden.
Die Vollkornnudeln habe ich separat aufgestellt. Am Home Cooker stellte ich die höchste Temperatur ein, schaltete das Rührwerk dazu und gab Pinienkerne in den Topf um diese zu rösten. Das ging ziemlich schnell. Ich gab 500g Cocktailtomaten (halbiert) etwas Wasser und 2 Esslöffel Tomatenmark hinzu und lies das ganze kurz aufkochen. Hinzu kam 1 Esslöffel Olivenöl mit Zitrone und 1 Esslöffel normales Olivenöl. Ich schmeckte das ganze mit Rosmarin, Chilli, Pfeffer und etwas Salz ab und köchelte es für 10 Minuten. Das Rührwerk ist hier wirklich super, in der Zeit konnte ich eine weitere Kiste für den Umzug packen. Die Nudeln abgegossen und ab mit in den Home Cooker. Hier rührte ich nun noch manuell mit einem Kochlöffel weiter und hob den Sud unter die Nudeln.
Mit dem Schneidaufsatz hab ich dann knapp 50g Parmesankäse drüber gerieben, 100g Rucola kamen zum Abschluss in den Topf.


Das Gericht war echt ein Traum, und der Home Cooker hat hier echt tolle Arbeit geleistet und ich werde ihn in der Umzugsphase gut zu nutzen wissen.

Freut Euch auf weitere Testberichte.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s