Produkttest: Lorenz Naturals mit Rosmarin

Von der Erdbeerlounge wurde ich als Empfehlerin für die neuen Lorenz Natruals mit Rosmarin ausgewählt.

Es erreichte mich ein volles Paket mit vielen kleinen und großen Verpackungen der neuen Chips.

Schon beim ersten Blick auf die Nährwerttabelle wird mir klar: So viel davon Testen sollte ich lieber nich, das landet alles nur auf meiner Hüfte.

Hier die von Lorenz angegebenen Werte:

Nährwerte für 100 g

Brennwert 2160 kJ Kalorien 516 kcal
Protein 6 g
Kohlenhydrate 49 g
davon Zucker 2,4 g
Fett 32 g
Ballaststoffe 4,2 g
Zutaten: Kartoffeln, Sonnenblumenöl, Salz, Süßmolkenpulver, Meersalz, Zucker, Zwiebelpulver, Rosmarin, Thymian, Knoblauchpulver, Petersilie, Basilikum, natürliches Aroma, Hefeextraktpulver
 
Naturals enthalten weder tierische Fette, noch Gluten, somit sind sie auch für Vegetarier geeignet.
Veganergeeignet sind die Chips wegen des Süßmolkenpulvers leider nicht.
Das sagt der Hersteller über die Naturals mit Rosmarin:
Eine feine Rosmarinnote verleiht diesen Naturals den ganz besonderen Chips-Genuss.
Kartoffelchips mit natürlichen Zutaten
Kartoffeln aus regionalem Anbau werden mit Schale in hauchdünne Scheiben geschnitten
mit ausgewählten Gewürzen, ohne künstliche Aromen und Konservierungsstoffe
Unverbindliche Preisempfehlung: 1,79 €
Glutenfrei
Ich habe die kleinen Päckchen fast alle mit auf die Arbeit genommen. Im Großraumbüro gibt es bei uns einen allgemeinen Knabberschrank, und die Tüten waren so schnell leergegessen, so schnell konnte ich nicht mal Bilder machen. Es waren wirklich alle Kollegen restlos begeistert. Die häufigste Frage: Gibt es die schon zu kaufen? Die Frage war einfach, die gibt es tatsächlich fast überall bei uns in den Geschäften.
Mein Freund nahm nicht mal die Hand aus der Tüte, so war hier keine Chance für mich zu testen. Ich habe mir dann die Zeit genommen um in Ruhe zu testen.
Hier mein Fazit:
Die Chips riechen beim Öffnen der Tüte extrem nach Rosmarin, das lässt mich immer stutzig werden, wenn angeblich keine Geschmacksverstärker im Spiel sein sollen. Ein Blick auf die Zutatenliste und sofort ist klar: Hefeextraktpulver ist hier der Geschmacksverstärker und somit nur schön geredet.
Als ich probiere erscheint mir der erste Chip ein wenig salzig, beim nächsten ist das Gefühl verschwunden. Knusprig aromatisch und lecker, harmonieren die Lorenz Naturals auch sehr gut mit einem trockenen Rotwein.
Ich kann mich nur schwer bremsen mit dem Essen aufzuhören. Sie schmecken wirklich gut. Leider zu gut. Ich gebe die angefangene Tüte meinem Freund, dann das kann ich mir figurlich einfach nicht erlauben. Hier gibt es eine eingeschränkte Kaufempfehlung, denn so natürlich wie auf der Packung angegeben, sind die Chips leider nicht.
Danke dass ich an dem Test teilnehmen durfte.
Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s